Rückblick: Die Arbeit des Freundeskreises 1996-2011​

Der Freundeskreis Quellenhof-Klinik e.V.  wurde 1996 gegründet. Mit viel Engagement haben Vorstände, Mitglieder und insbesondere auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Neurologischen Rehabilitationszentrums Quellenhof Aktivitäten ins Leben gerufen oder sich bei Veranstaltungen der Stadt und der Region eingebracht.

So fanden jährliche Kulturtage im Quellenhof statt, die heute noch bei Patienten und Bürgern in bester Erinnerung sind. Einige Programmpunkte seien daher erwähnt: Musicals, Big Band des Enztaler Gymnasiums, Jazzfrühstück, Theateraufführungen, verschiedene Konzerte des Kurorchesters (Marcel-Baluta-Orchester) Bad Wildbad, Hilfsmittelausstellungen, Symposien und Kinderprogramme.

Wechselnde Vernissagen (Frau Axler-Schubert, Rosemarie Szalay, Gabriele Koenigs, Michael Martin u.a.) und Lesungen, Advents- und Weihnachtsbazare, sowie die Mitwirkung an ökumenischen Gottesdiensten gehören zum festen Angebot.

Innerhalb der Kulturtage 2006 fand die Jubiläumsfeier „10 Jahre Quellenhof“ mit namhaften Besuchern statt. Die Festrede hielt Monika Stolz, Ministerin für Arbeit und Soziales des Landes Baden-Württemberg. Auch die Schirmherrin der AMSEL (Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband) Ursula Späth hat mitgefeiert.

Fester Bestandteil von Veranstaltungen bildeten die monatlichen Konzerte am Sonntagmorgen (z.B. Akkordeon-Orchester Bad Wildbad), Vorträge über gesunde Ernährung, über spezielle Krankheiten und deren Auswirkungen bis hin zur Vorstellung des Schmuckmuseums Pforzheim.

Der Freundeskreis Quellenhof-Klinik e.V. gewährte Zuschüsse bei besonderen Problemlagen von Patienten, zum Beispiel die Unterstützung alleinerziehender Patientinnen bei Aufenthalt und Unterbringung ihrer Kinder in der Kindergartengruppe, anteilige Kostenübernahme der Hippotherapie oder Taschengeldzuschüsse.

Der Freundeskreis beteiligte sich bei der Bereitstellung und Pflege eines Aquariums, bei der Herstellung eines Schachbrettes auf der Terrasse, beim Bau einer Pergola, bei der Einrichtung und Beschaffung von Spielzeug und Materialien in der Kindergartenbetreuung, ebenso wie beim Kauf von Gesellschaftsspielen und Büchern auf den Stationen und bei der Bereitstellung von Materialien für die Kunsttherapie. Der Freundeskreis half bei der Unterstützung und Erweiterung des therapeutischen Angebots durch Finanzierung der Musiktherapie.

Im Jahr 2011 wurde ein neuer Vorstand gewählt, der diese Webseite aufgebaut hat. Was seitdem passiert ist, kann daher auf diesen Seiten - beispielsweise bei "Aktivitäten" - nachgelesen werden. 

Trotz umfangreicher Aufzählungen kann das Mitwirken des Freundeskreises hier nur beispielhaft bleiben. Für die vielen Jahre tatkräftiger Arbeit und finanzieller Unterstützung gebührt allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön!

Der Vorstand im Jahr 2011: Rita Raidt (seit 2011) und Ute Schmidt (2011-2014), der Vorsitzende Peter Flor (bis 2011), als weiteres Mitglied im Vorstand Bernd Kerber (bis 2012) sowie der Schatzmeister Bernd Czerny.

Freundeskreis Quellenhof-Klinik e.V. am Neurologischen Rehabilitationszentrum Quellenhof
freundeskreis@quellenhof.de